Das Wochenende ist mal wieder viel zu schnell vorbei gegangen und der Montag steht vor der Tür. Vielen fehlt allerdings die Motivation, sich auf den Montag zu freuen. Der Tag ist meist eher eine Herausforderung als ein Tag, den man herbeisehnt. Doch warum eigentlich? Muss das sein, dass man sich selbst den Tag vermiest? Ich denke nicht. Darum habe ich euch ein paar Tipps aufgeschrieben, warum der Montag ein genauso schöner Tag sein kann wie der Freitag. Schließlich ist alles eine Einstellungssache. 

Montag steht für Neustart

Eine neue Woche steht euch bevor und ihr könnt das, was in der letzten Woche eventuell schlecht gelaufen ist, in dieser Woche besser machen. Setzt euch Ziele, die ihr erreichen wollt. Denn es ist ein tolles Gefühl, seine Ziele erreicht zu haben und sich so belohnen zu können.

Setzt euch Highlights für die Woche

Nehmt euch etwas Tolles für die Woche vor. Und wenn es nur Kleinigkeiten sind, hat man doch ein paar Dinge, auf die man sich schon am Montag freuen kann. Und so gehen die restlichen Tage viel schneller vorbei und schon steht das Highlight vor der Tür.

Genießt den Sonntagabend

Macht es euch gemütlich und entspannt euch. Auch wenn das Wochenende vielleicht noch so hektisch war, gönnt euch ein bisschen Ruhe. Denn wer entspannt die Woche endet kann sie auch entspannt beginnen.

Gönnt euch Pausen und trinkt so viel Kaffee wie ihr möchtet

Ein Mensch braucht schließlich Pausen und wenn man an einem Montag vielleicht nochmal eine Pause mehr braucht, dann ist das eben so und man sollte sich nicht den Kopf drüber zerbrechen, was man eigentlich noch alles schaffen müsste. Durch Pausen könnt ihr euren Tag auflockern. Wenn ihr am Montag das verlangen spürt, noch die dritte, vierte oder fünfte Tasse Kaffee zu trinken, dann ist das eben so. Deswegen braucht ihr kein schlechtes Gewissen zu haben.

Startet mit eurem Lieblingsfrühstück in den Tag

Für mich gehört Frühstück einfach zum Tag dazu. Und das nicht ohne Grund, denn ich liebe es morgens lecker zu frühstücken und so entspannt in den Tag zu starten. Gut gestärkt habe ich schon am frühen Morgen viel mehr Energie, als wenn ich nur zwischen Tür und U-Bahn etwas snacken würde.

Lass euch vom Montags Blues eurer Mitmenschen gar nicht erst anstecken

Klar, ein Montag kann nervig sein, muss er aber gar nicht. Denn wer von Anfang an eine positive Einstellung dem Tag gegenüber hat, für den kann der Tag gar nicht erst schlecht werden. Freut euch über kleine Dinge, die am Tag passieren und lasst die bad vibes nicht an euch ran.

Also: gebt dem Montag nochmal eine Chance und vielleicht entwickelt er sich noch zu eurem Lieblingstag der Woche.

Love,
Louisa

Teilen:

4 Kommentare

  1. August 22, 2016 / 8:13 am

    Ein schöner Beitrag, der den Montag direkt viel erträglicher macht. Und dein iced coffee schaut einfach nur meeeega lecker aus. Den hätte ich jetzt auch gerne hier stehen!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Louisa
      Autor
      August 22, 2016 / 9:04 am

      Dankeschön liebste Kathi, das sollte mein Beitrag bewirken <3

  2. Andrea
    August 22, 2016 / 10:15 am

    Genau Schätzchen so ist es richtig 💗 lovely monday… Wunderschön geschrieben 💗

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?