Wer an klassische Cocktails denkt, der denkt meist an einen Gin oder Whisky als Hauptzutat. Dass aber auch altbekannte Liköre einiges draufhaben, zeigte uns die „Le Cocktail Show“ von Cointreau vor einigen Tagen. Denn der legendäre Orangenlikör aus Frankreich wird dieses Jahr 170 Jahre alt und das muss natürlich gefeiert werden.

Im Jahre 1849 gegründet, hat der Likör noch immer seine anfänglichen Werte behalten: Stil, Verspieltheit, Ausgeglichenheit und Kreativität. Das liegt natürlich an seiner sorgfältigen Auswahl aus süßen und bitteren Orangenschalen. Noch heute wird der Cointreau nach dem original Familienrezept destilliert und weltweit verkauft. Wahnsinn!

Wusstet ihr, in wie vielen Cocktails Cointreau tatsächlich genutzt wird? Der Likör bildet bei mehr als 350 Cocktails die Grundlage für einen einzigartigen Geschmack. Er gehört zur Kategorie der Triple Sec und ist mit seinem Alkoholgehalt von 40 Prozent definitiv nicht zu unterschätzen.

Cocktail Klassiker

Wir haben uns während der Cocktail Show in Hamburg mit vier absoluten Klassikern beschäftig: dem Cosmopolitan, Cointreau Fizz, Side Car und der Margarita. Bei einem guten Cocktail geht es natürlich nicht nur um die Rezeptur, sondern auch die Dekoration und das richtige Glas spielen in den Genuss mit ein. Auf Grund dessen haben uns vier Top-Bartender aus den besten Cocktail Bars in Hamburg durch den Abend begleitet und uns gezeigt, wie man die Cocktails korrekt zubereitet. Hier auch ein kleiner Tipp an alle meine Hamburger oder Hamburg Besucher: wenn ihr erstklassige Cocktails genießen wollt, dann stattet unbedingt den folgenden Bars einen Besuch ab – der Bar Noir im Tortue, der Sands Bar, dem The Reason oder der 1910 Bar im Reichshof.

Mein Cocktail des Abends war der Side Car, den Juri Reib aus der Bar Noir als „Tortue Noir“ neu interpretiert hat. . Ein klassischer Cocktail aus Weinbrand, Cointreau und Zitronensaft, den David. A. Embury in seinem Standardwerk The Fine Art of Mixing Drinks zu seinen sechs Grundcocktails zählt. Funfact: er wurde nach dem Beiwagen eines Motorrads benannt.

Tortue Noir (Side Car Variation)


3,5 cl French Brandy
3 cl Cointreau Noir
2 cl Bergamottensaft
Earl Grey Teeschaum on top

Alles mit Eiswürfel in einem Shaker schütteln und den Drink mit einer Orangenzeste und einem Zuckerrand anrichten.

The Art of the Mix

Cointreau ist in der heutigen Cocktailkultur weit vorne vertreten. Unter dem Motto The Art of the Mix wurden wir an einem sonst so normalen Montag ins L’Atelier über dem Cafe Paris eingeladen, einen spektakulären Abend zu feiern. Und das ist Cointreau definitiv gelungen – den Abend werde ich so schnell nicht vergessen!

Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?