Homestory: Wie die Wohnung ready für den Winter wird

Slowly getting into the christmas mood. Ja, es sind nur mehr ein paar Wochen bis Weihnachten. Das Jahr ist gefühlt schon wieder wie im Flug vergangen und schon steht die gemütlichste Jahreszeit vor der Tür. Zeit, um auch die Wohnung wintertauglich zu machen. Denn wie ich bereits in diesem Post erwähnt habe, steht ganz oben auf meiner Feel-Good-Liste für den Winter: endlich leichte Decken gegen kuschelige Felle und Kerzen austauschen. Für mich ist es super wichtig ein Zuhause zu haben, in dem ich mich wohl fühle. Denn grade wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, verbringe ich gerne mehr Zeit in meinen eigenen vier Wänden und mache es mir lieber mit einem guten Buch und einer Tasse Tee gemütlich als durch die Kälte zu laufen. Dafür habe ich euch ein paar…
View Post
Share:

Wien: 6 Things to See

Kaum zu glauben, aber ich bin mittlerweile schon fast 3 Wochen in Wien. Die Zeit ist vergangen wie im Flug. Einerseits habe ich das Gefühl, schon Ewigkeiten hier zu sein, andererseits bin ich aber quasi gestern erst gelandet und habe noch längst nicht alles hier gesehen. Aber das was ich gesehen habe ist wunderschön. Ich bin so verliebt in die vielen kleinen und großen Ecken von Wien. Zwischendurch hat man das Gefühl, die Zeit ist hier stehen geblieben ist. Als ich an einem Abend durch Wien spaziert bin und direkt vor der beleuchteten Hofburg ein Herr im Frack Violine gespielt hat und die Kutschen im Hintergrund vorbeigefahren sind, hätte es mich nicht gewundert, wenn ich plötzlich im 19. Jahrhundert gewesen wäre. Wien ist auf eine gewisse Weise magisch. Es gibt unglaublich…
View Post
Share:

Next Stop: Vienna

Ich kann es noch gar nicht wirklich glauben, aber ich sitze im Flugzeug auf dem Weg nach Wien. Und zwar nicht nur für ein Wochenende, sondern für zwei Monate. Ich freue mich wahnsinnig! Ich werde für meine Firma in Wien arbeiten, um ein ganz besonderes Projekt zu betreuen. Ich bin hoch motiviert, mit viel neuer Energie zu starten. Aber ich muss trotzdem sagen, dass ich ein bisschen aufgeregt bin. Denn obwohl Wien zwar „nur“ ein paar hundert Kilometer entfernt ist von Hamburg, ist es doch wieder ein ganz neues Land, eine unbekannte Stadt, fremde Leute und irgendwie auch ein neuer Anfang. Und auch wenn sich die deutsche Kultur nicht allzu sehr von der österreichischen Kultur unterscheidet, sind es doch andere Charakterzüge, die das jeweilige Land verkörpern. 
View Post
Share:

5 Gründe, warum ich Hamburg liebe

#1: Die Nähe zum Wasser Das ist definitiv der Hauptgrund, warum ich Hamburg so sehr liebe. Einen Tag an Alster oder Elbe gibt einem direkt das Gefühl, im Urlaub zu sein. Und was gibt es schöneres, als sich in seiner eigenen Stadt im Urlaub zu fühlen? Einmal um die Alster rum – ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – es gibt so viel zu entdecken. Angefangen am Jungfernstieg mit Blick auf die typische Alsterfontäne. Weiter geht es dann am weißen Schloss an der Alster, das Hotel Atlantic Kempinski, vorbei an den wunderschönen Villen und Altbauwohnungen. Das Alstervorland bietet genug Platz, um sich an einem schönen Sommerabend mit Freunden zum Grillen und einem Glas Wein zu treffen. Oder man macht einen Stopp im Cliff und genießt auf Liegestühlen den Blick aufs…
View Post
Share: